Projekte

Historische Beiderwand-Weberei Meldorf

Kollektionsentwicklung auf Basis eines historischen Musterschatzes

Die Stiftung Mensch verfügt im authentischen Gebäudekomplex des Alten Pastorats Meldorf über eine deutschlandweit einzigartige Beiderwandweberei. Bestandteil der Weberei ist ein historisch gewachsener Musterschatz Historische Beiderwand-Weberei Meldorf weiterlesen

Auf den zweiten Blick – Bauhausstoffe als Inspiration

Kooperation Tuchmacher Museum Bramsche – Universität Osnabrück/Textiles Gestalten
Klein und fein liegen sie vor uns: Die Archivproben von Gunta Stölzl, Webermeisterin am Bauhaus. Befestigt auf grauen Pappen in Din A4, mit sauberer Bleistiftschrift mit Anmerkungen versehen, um Patronenzeichnungen und Einzüge ergänzt. Manchmal flüchtig, fast fragmentarisch, Auf den zweiten Blick – Bauhausstoffe als Inspiration weiterlesen

Designkooperation Weberei Seegers

Mit der Weberei Seegers ist es möglich, handgezeichnete Entwürfe in feinste Gewebe umzusetzen. Die jacquardgewebten Tischläufer sind ein Kleid für den Tisch als zentralem Punkt im Raum.

Die Designkooperation verbindet die Kompetenz der Weberei Seegers als Deutschlands ältester Weberei Designkooperation Weberei Seegers weiterlesen

Workshop bei Digital Weaving Norway/Vibeke Vestby

Der TC2 – ein digitaler Jacquard-Prototyping-Webstuhl ist die zukunftsträchtige Innovation von Digital Weaving Norway mit Vibeke Vestby an der Spitze. Das Design wird direkt vom Entwurf über das digitale Bildbearbeitungsprogramm in den Webstuhl eingelesen und von Hand experimentiell gewebt. Eindrücke vom TC2-Workshop mit Vibeke Vestby in Hoenefoss/Norwegen … Workshop bei Digital Weaving Norway/Vibeke Vestby weiterlesen

Fondazione Lisio Seidenweberei Florenz

Die hohe Kunst der Jacquardweberei ist das Metier der Seidenweberei Fondazione Lisio in Florenz. Eine mehr als 100jährige Institution zur Produktion von Brokat-, Samt- und anderen handgewebten Jacquardstoffen. Eine Produktions- und Schulungsstätte mit internationalem Austausch. Fondazione Lisio Seidenweberei Florenz weiterlesen

Das nahtlose Hemd

Unter dem Titel “Stoff für Geschichte(n)” zeigte das Fischer- und Webermuseum Steinhude in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover eine Ausstellung zu einem 1728 gewebten Hemd ohne Naht, das bis heute als technisch höchst anspruchsvoll zu weben gilt. In der Ausstellung geht es um das Jahrtausende alte Phänomen der Nahtlosigkeit in der Webkunst, einem textilen Ideal ähnlich der Quadratur des Kreises oder dem Perpetuum mobile. Das nahtlose Hemd weiterlesen

Abschlusspräsentation Shuttle-Lehrgang Kunstuniversität Linz

Bei einem Abschlußkolloquium mit den Textilkünstlerinnen Lea Cook/USA und Ismini Samanidou/Großbritannien präsentierten sich die Absolventinnen des Shuttle-Lehrgangs der Kunstuniversität Linz in Haslach im Sommer 2014 und erhielten ihre Abschlußzertifikate. Abschlusspräsentation Shuttle-Lehrgang Kunstuniversität Linz weiterlesen