Finnland Kooperationsreise

Kooperationsreise nach Finnland

Textile Studies, Craft Education and Makerspaces

Drittmittelförderung durch Niedersächsisches Kultusministerium für Universität Osnabrück/Textiles Gestalten

Textile Studies, Craft Education und Makerspaces war der Kern einer Kooperationsreise des Textilen Gestaltens der Universität Osnabrück nach Finnland zu dortigen Hochschulen und Institutionen. Das Niedersächsische Kultusministerium unterstützt das Kooperationsprojekt mit Fördermitteln aus dem Programm INTENSIVinternational zur Stärkung der europäischen Zusammenarbeit in voller Höhe von 10.000 Euro. Das Projekt wird nun mit einer Konkretisierung der Zusammenarbeit und dem Ausloten von Kooperationsmöglichkeiten zwischen finnischen Hochschulen, der Universität Osnabrück als niedersächsischer Hochschule und dem niederländischen Textile Research Centre in Leiden fortgesetzt.

Internationalisierung ist ein Schwerpunktthema im Strategieprozess der Universität Osnabrück. Ziel ist die Steigerung des Austausches und die Generierung internationaler Nachwuchswissenschaftler*innen. Unter Berücksichtigung von Forschungsschwerpunkten sollen Forschungslandschaften mit einzelnen Ländern aufgebaut werden. Ziel ist die Erhöhung der Standortattraktivität  in der internationalen Hochschullandschaft und die Gewinnung von internationalen Studierenden und Wissenschaftler*innen.

Die nordischen Länder haben in der gestalterischen Bildung ein weit über die Schulbildung hinausgehendes Verständnis in Form einer sogenannten Craft Education. Das Ziel ist lebenslanges Lernen als generations-, kultur- und disziplinübergreifendes Bildungskonzept. Besonderen Ausdruck findet diese Craft Education neben der Ausbildung an Universitäten in partizipatorischen Makerspaces. Internationale Ansprechpartner*innen sind in Finnland Universitäten in Rovaniemi, Turku/Rauma und Helsinki/Eespo.

Ein Bericht über die Reise bei Digital Weaving Norway: Finland Travel Diaries: Textile Studies, Craft Education and Makerspaces

Bildtext: Aalto University/Entrance hall; University Helsinki: Weaving Workshop with Prof. Pirita Seitamaa-Hakkarainen and Prof. Sirpa Kokko; Urs Dierker explaining his circular costume design to Prof. Bärbel Schmidt; Gloves/Local Heritage Museum Rovaniemi; Makerspace Völtila/Pirita Lauri with Digitaljacquard TC2; handwoven woolen Ranuus/Local Heritage Museum Rovaniemi; University Turku/Rauma Campus/Craft Teacher Education; Jätermateraalikengät/Ana Nuutinen/Art Exhibition by staff from University of Lapland/Arktikum Rovaniemi.

Fotos: Prof.in Dr. Bärbel Schmidt/Dipl. Des. Lucia Schwalenberg

Schreiben Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.